Naturwissenschaft und Technik

Naturwissenschaft und Technik

Haus der kleinen Forscher – von Anfang an dabei

Das "Haus der kleinen Forscher" ist eine bundesweite Initiative, die seit 2008 in Kooperation mit der Kathinka-Platzhoff-Stiftung auch in Hanau besteht. Ziel des "Haus der kleinen Forscher" ist es, die frühkindliche Bildung im Bereich der Naturwissenschaften zu fördern.

Um die Auszeichnung zum "Haus der Kleinen Forscher" zu erhalten, nehmen ein bis zwei Fachkräfte an jeweils zwei ganztägigen Fortbildungen im Jahr teil. Zu jedem Workshop erhalten die Teilnehmer/-innen vom "Haus der kleinen Forscher" ausgearbeitete Arbeitsmaterialien.

Neben dem regelmäßigen Besuch der Workshops werden die "Forscheraktivitäten" sowie ein Projekt pro Jahr in der Einrichtung bzw. Grundschule dokumentiert. Ist dies erfolgreich geschehen, kann sich die Einrichtung/Grundschule bereits nach einem Jahr zur Zertifizierung bewerben. Die Workshops können auch besucht werden, ohne eine Zertifizierung der Einrichtung anzustreben.

Der Einstieg gelingt über die Basis-Workshops "Wasser" und "Luft", danach können die Themenworkshops in beliebiger Reihenfolge besucht werden.

Seit 2015 führt die Kathinka-Platzhoff-Stiftung auch Fortbildungstage für Trainer/-innen für das "Haus der kleinen Forscher" durch.

 

01. März 2017
22. März 2017
19. April 2017
27. September 2017
  • Mittwoch, 27. September 2017
    Forschen mit Luft  Haus der kleinen Forscher (Basisworkshop 2)

25. Oktober 2017



Fachtage zum Thema Rassismus

Als Rassismus werden Handlungen, Redeweisen oder Einstellungen bezeichnet, die Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, Kultur oder ethnischen Herkunft bevorzugen oder benachteiligen.

Wir haben für unser Fachthema 2017 zwei Experten eingeladen, die verschiedene Schwerpunkte beleuchten werden.