Fachkompetenz, Kinder, Familie und Erziehung

Mobbing und Cybermobbing
Kategorie-Bild
Donnerstag, 12. November 2020
Vortrag 

Der tägliche Terror in der Schule.

Nicht immer werden Mobbing-Opfer in der Schule geschlagen oder getreten. Die Attacken sind viel subtiler und nachhaltiger. Was können wir dagegen tun?

Mobbing stellt die häufigste Gewaltform an deutschen Schulen dar und reicht von verbaler und nonverbaler bis zu körperlicher Gewalt und Cyber-Mobbing. Oft fühlen sich Lehrpersonal und Schulleitungen überfordert und auch Eltern stehen dem Phänomen meist hilflos gegenüber.

Der Vortrag soll helfen, dem Phänomen Mobbing auf die Spur zu kommen. Er präsentiert Definitionsansätze, Ursachen und Auswirkungen und skizziert Lösungsansätze.

 

Zielgruppe:
Pädagogische Fachkräfte und Eltern, alle Interessierten

Termin:
Donnerstag · 12.11.2020
19:00–21:00 Uhr

Kursleitung:
Jörg Fröhlich,
Kommunikations-/ CONVA-Selbstbehauptungstrainer, ehem. Kriminalhauptkommissar

Kosten:
8 Euro (Abendkasse)
Wir bitten um Voranmeldung.

Kursnummer:
V.60

Ort:
Karl-Rehbein-Schule, Schlossgartensaal/Mensa

Kooperationspartner:

 

Anmeldung für Eltern:    
 

Anmeldung für pädagogische Fachkräfte:
   
 

 

Familienakademie

Kathinka-Platzhoff-Stiftung
Französische Allee 12
63450 Hanau
Telefon: 06181-259062
Telefax: 06181-259075
familienakademie@kp-stiftung.de

Öffnungszeiten
Montag-Freitag 8:00 - 14:00 Uhr